Spendenaktion Blogger-Herz für Japan

Blogger mit Herz für Japan gesucht

Die Tauschbörse swapy.de ruft alle Blogger auf indirekt oder direkt zu spenden. Denn für jeden Blogartikel über die Aktion „Ein Blogger-Herz für Japan“ spendet swapy einen Euro an eine Hilfsorganisation (http://www.aktion-deutschland-hilft.de/).
Darüber hinaus werden je 10 Retweets und je 10 Gefällt-mir-Stimmen bei Facebook ebenfalls jeweil ein Euro gespendet.  Es muss noch nicht mal ein Link gesetzt werden. Es reicht einfach über die Aktion zu Bloggen, Twittern oder bei Facebook empfehlen. Besser ist es aber einen kleinen Betrag selber zu spenden.

Die Meinungen sind bei solchen Aktionen divergent. Es liegt in der Natur des Menschen zunächst mal alles kritisch zu hinterfragen und nicht selten spielt „Neid“ für die Entscheidung bei der Frage: „Teilnehmen oder nicht“ eine Rolle. Die einen sehen in solchen Aktionen eine „geschmacklose Werbeaktion“. Hierzu habe ich einen interessanten Artikel über eine Blog-Aktion gefunden: Wie aus “Ein Herz für Blogs” die Aktion “Blog-Kindergarten” wurde – sehr empfehlenswert.

Die anderen finden den Anreiz etwas zu spenden interessant. Schließlich wird jeder Blogartikel bzw. Blog, der über die Aktion schreibt, mit einem Backlink belohnt. Wenn ich mir den Spendenaufruf von swapy genauer ansehen, verlangt swapy noch nicht mal einen Link. Aber das kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Die einen verlinken und werden dafür verlinkt, die anderen eben nicht.

Am Ende zählt nur das Ziel, in diesem Fall das Spendenziel von 500 EUR bis zum 30.05.11 ->KLICK

Ich habe für Japan noch nicht gespendet und werde es in den nächsten Tagen nachholen. Zur Aktion -> hier lang

 

 

2 Kommentare

  1. Pingback: Blogger-Aktion fuer Japan | Infopool für Webmaster und Blogger

  2. Pingback: Blogger mit Herz | swapy.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.