RSS Verzeichnis für Blog Feeds

RSS Verzeichnis für Blog Feeds geht online

Heute möchte ich euch ein neues RSS Verzeichnis für Blogs vorstellen. Die Tatsache, dass solche RSS Verzeichnisse sehr viele Vorteile im Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung und Steigerung des Traffic mit sich bringen, ist wohl jedem bekannt und wird hier nicht näher erläutert. Für meinen Teil kann ich sagen, dass ich bis her mit RSS Verzeichnisse sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Aus welchem Grund auch immer werden RSS Verzeichnisse von Google sehr geliebt und die meisten haben nicht nur einen sehr hohen Pagerank, sondern werden auch ziemlich weit oben gelistet.
Wer also dafür sorgen möchte, dass seine Blogbeiträge schnell indexiert werden sollte eigene Blog Feeds in ein paar gute RSS Verzeichnisse eintragen. Ob Follow oder NoFollow spielt meiner Meinung nach keine große Rolle. Die Mischung aus beiden gibt das beste Ergebnis.

RSS Verzeichnis: RSS-News.org

Erst ein paar Wochen alt und deshalb kaum RSS Feeds im Verzeichnis vorhanden (erst 66 RSS Feeds Stand 11.07.09). Dafür hat das RSS Verzeichnis bereits einen PR 3 und die Zugriffszahlen steigen täglich. RSS-News.org ist nach News Kategorien und Themen Tags gegliedert. Dadurch wird der Themenrelevanz ein wichtiger Faktor bemessen. Das Eintragen der Feeds ist kostenlos und muss für jeden Feed per Email bestätigt werden.

RSS Verzeichnis: Blog-Feed.de

Ein ganz neues RSS Verzeichnis ist gerade mal zwei Tage alt. Entsprechend ist es noch unbekannt. Das besondere an diesem RSS Verzeichnis ist, dass es nur für Blog Feeds ist. Es wird redaktionell geführt und ist ebenfalls in Kategorien und Tags gegliedert. Im Vergleich zu RSS-News.org muss man bei Blog-Feed.de einen Account anlegen. Dafür kann man später mit einem Account mehrere RSS Feeds eintragen und online verwalten.

Und hier die neusten RSS-Feeds aus dem Verzeichnis:

Welche Erfahrungen mit RSS Portalen habt ihr gemacht?

3 Kommentare

  1. Stefan Wienströer

    Also ich hab noch keinere besonderen Erfahrungen mit den Verzeichnissen gehabt. Sie bringen nur sehr wenige Besucher zur Seite. Ein paar Einträge in solchen Verzeichnissen sind aber trotzdem gut. Nur mal sollte es nicht übertreiben.

    Ich werd mit Blog-Feeds mal ansehen, die andere kenn ich schon

    Antworten
  2. Artikelverzeichnis Blogdeal (Beitrag Autor)

    Hi Stefan, habe eben deinen Kommentar aus dem Spam Ordner gefischt 🙂

    Ansonsten denke ich auch, dass RSS Verzeichnisse kaum Besucher bringen. Langfristig gesehen kommen jedoch Besucher durch Suchmaschinen. Denn durch die RSS Verzeichnisse werden die Blog Artikel schnell indexiert. Man sollte jedoch IMMER einen manuellen „Auszugs-Text“ anlegen. Dieser wird durch solche Verzeichnisse anhand des RSS Feeds ausgelesen. So vermeidet man, dass der eigentliche Blogartikel in den Verzeichnissen angezeigt wird.

    Antworten
  3. Pingback: RSS Verzeichnisse sortiert nach Pagerank DoFollow und NoFollow | BlogDeal.de Artikelverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.