Google verteilt Ostereier im Rahmen eines Pagerank Updates

In meinem Artikel „Pagerank Update März 2010 steht in den Startlöchern“ habe ich bereits vor ein paar Tagen über das bevorstehende Update berichtet. Nun ist es offiziell. Pünktlich zum Osterfest verteilt Google die Ostereier. Es stellt sich nur die Frage, ob keines von den Ostereier faul ist. Auch die Blogosphäre, allen voran SEO Blogs berichteten über Veränderungen am Pagerank:

Was hat mir das Update diesmal gebracht?

  • zwei meiner Projekte sind bei PR 4 geblieben
  • ein Projekt ist von PR 0 auf PR 4 gestiegen (hat mich am meisten gewundert, da ich kaum etwas dafür getan habe.)
  • zwei Projekte sind  von PR 3 auf 4 gestiegen
  • Mein Hauptprojekt ist von Pagerank 2 auf 3 angehoben worden.
  • Ein Projekt wurde von Pagerank 3 auf 0 ab gestraft.

Pagerank Update für Twitter brachte mir zum jetzigen Stand nur faule Ostereier. Keines meiner Twitter Accounts hat einen grünen Balken, obwohl einige zuvor mit PR 3-4 geschmückt waren. In den letzten Jahren hat sich aber herausgestellt, dass das Update mehrere Tage bis Wochen andauern kann. Insgesamt gesehen ist es für mich bis jetzt sehr positiv verlaufen.

Inhalt, Inhalt und noch mal Inhalt!

Aufgefallen ist mir dabei, dass Seiten mit vielen einzigartigen Inhalten am PR gewonnen haben. In der SEO Scene heißt es zwar „ohne Links geht nichts“, aber meiner Meinung nach geht ohne Inhalt noch weniger.

Wie hat sich bei euch der Balken verändert?