Diablo 3 Collectors Edition ausverkauft und doch noch 1x zu haben!

Genau 12 Jahre hat es gedauert, nun ist es soweit: Blizzards Rollenspiel-Kracher Diablo 3 steht seit heute in den Läden zum Verkauf. Wer sich mit der normalen Diablo 3 Version zufrieden stellt, kann diese ohne Probleme im Internet oder in einem Elektronik Laden (Saturn, MediaMarkt) erwerben. Wer allerdings – wie ich – nach der Diablo 3 Collectors Edition herbeisehnt muss andere Wege gehen. Heute Morgen bin ich bei uns in der Stadt drei Fachhändler abgefahren. Angefangen mit 09:30 Uhr bei Expert. Dort hat man mir gesagt, dass nur die normale Version zu haben ist und Collectors Edition bereits seit Gestern ausverkauft wäre. Im übrigen, habe ich mir auch eine bei Amazon vorbestellt und bis heute keine Nachricht erhalten. Die zweite Anlaufstelle war MediaMarkt, welcher bei uns erst um 10:00 Uhr aufmacht. Eine Mitarbeiterin sagte mir, dass die „weiße Diablo 3 Version“ (die meinte die Collectors Edition) nur an Kunden mit Vorbestellungen im Internet herausgeschickt wurden. Zum Verkauf sind keine mehr übrig geblieben. ProMarkt war meine letzte Chance. Doch auch dort wurde ich enttäuscht. Die haben die Collectors Edition noch nicht mal geliefert bekommen. Im Übrigen kostet die normale Diablo 3 Version bei ProMarkt 10 EUR weniger als bei MediaMarkt – nur mal am Rande.

Ich stehe aber mit dem Problem nicht alleine dar. Viele Diablo 3 Fans haben selbst mit Online-Vorbestellungen ihre Wunschversion nicht erhalten und werden vermutlich diese nie bekommen. Wie bei gamersplatform.de, mydealz.de oder t-online.de zu lesen ist, kann Diablo 3: Collector’s Edition durch den Online-Händler Hitfox trotz getätigter Zahlung im Vorfeld als Vorbestellung doch nicht ausgeliefert werden. Das geht nicht in meine Birne rein und es bringt nichts, sich weiter darüber aufzuregen.

Diablo 3 Collectors Edition Gewinnspiel bei Internetblogger.de

Aber nun zum eigentlichen Thema dieses Beitrages. Es geht um eine letzte Chance um an Diablo 3 Collectors Edition zu gelangen – nämlich durch ein Gewinnspiel. Alexander von Internetblogger.de veranstaltet hierzu ein Gewinnspiel, welches heute um 24:00 Uhr endet.

Teilnahme Regeln für das Gewinnspiel sind:

  • Blogbeitrag mit mindestens 100 Wörtern zum Thema (Sparen durch Tauschen im Internet, Tauschbörsen als Sparmöglichkeiten ) verfassen.
  • Blogbeitrag muss exklusiv für das Gewinnspiel geschrieben sein (Stichwort Textdiebstahl ;-) )
  • Verlinkungen zu www.swapy.de mit einem Keyword (entweder Tauschbörsen oder kostenlos tauschen) (1 Begriff zur Auswahl)
  • Der Link zu diesem Gewinnspielartikel
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 15. Mai 24:00

Da nutze ich doch gerne die Möglichkeit und nehme an dem Gewinnspiel teil. Zum Thema Tauschbörsen wurde bereits hier und da gebloggt (siehe auch: http://blogdeal.de/tauschticket-beerdigt-den-tauschgedanken/) Allerdings soll ein neuer Beitrag zum Thema „Sparen durch tauschen“ her. Online Tauschbörsen wie swapy.de stellen durchaus alternative Möglichkeit für Schnäppchenjäger dar. Das Prinzip bei solchen „Tauschringen“ ist, dass man eine Ware gegen eine andere tauschen kann. So kann Beispielsweise Sachen loswerden, die man sowieso nicht mehr benötigt und dafür Sachen erhalten, die man evtl. sucht. Um das Finden eines Tauschpartners etwas zu erleichtern, wird in den meisten Tauschbörsen sogenannte Zwischenwährung eingeführt, über die man frei verfügen kann. Diese Währung kann man bei swapy allerdings nicht kaufen, wie man es möglicherweise von anderen Tauschbörsen kennt. Die erhält man durch Wettbewerbe oder durch die Aktivität.

Wer sich damit anfreunden kann ohne Geld zu handeln, finden bei swapy eine interessante Umsetzung zum Bargeldlosen-Tausch. Im Übrigen sehen gerade, dass bei swapy auch eine Diablo 3 Collectors Edition gibt. Leider gesperrt – vermutlich auch Probleme mit der Vorbestellung.

In diesem Sinne wünsche ich mir viel Glück 🙂