Korsett – das bezaubernde Stück Kleidung

Ein wirkliches Korsett ist ein besonders eng sitzendes Stück Bekleidung, das mit Hilfe von verschiedenen Materialien verstrebt wird. Dadurch soll der Oberkörper einer Frau (oder eines Mannes) so gestaltet werden, damit er der aktuellen Mode respektive dem eigenen Schönheitsideal nahekommt. Der Schwerpunkt liegt auf der Betonung der Taille. Der Begriff Wespentaille wird in diesem Zusammenhang oft genannt.

Welche Korsett-Varianten gibt es?

Es werden folgende Varianten unterschieden. Vollbrust-, Halbbrust-, Unterbrust- und Taillenkorsett. Ein Vollbrustkorsett reicht vom Schambein bis über die Brust. Man kann es als eigenständiges Kleidungsstück am Oberkörper tragen. Ein Halbbrustkorsett reicht bis zu den Brüsten, bedeckt sie jedoch je nach Brustgröße nicht ganz. Die Brüste wird nach oben gedrückt und bekommt damit einen Push-Up-Effekt. Gewöhnlich kann man ein Halbbrustkorsett ganz ohne Büstenhalter tragen. Das Unterbrustkorsett ist etwas kürzer als ein Halbbrustkorsett und geht nur bis kurz unterhalb den Busen. Die Brüste werden von diesem Korsett in keiner Weise nach oben gepusht.
Taillenkorsetts (Stiletts) sind kürzer als Unterbrustkorsetts. Dank der geringen Länge wird die Taille besonders betont.
Diese Variante wird mit Vergnügen von nicht so großen Frauen (Größe etwa 1,59m) getragen, da hierbei die Länge des Oberkörpers für ein Unterbrustkorsett zu kurz ist.

Konfektionskorsett und Maßkorsett

Es gibt zwei verschiedene Arten der Herstellung. Bei einem Maßkorsett handelt es sich immer um eine gesonderte Maßanfertigung für eine gewisse Person. Hierbei werden die jeweiligen Maße und vorlieben berücksichtigt. Bei einem solchen Schnürmieder kann, wenn es denn gewünscht wird, die Rückenschnürung abstandslos zugezogen werden. Wegen der angepassten Fertigung sind Maßanfertigungen von Korsetts kostenintensiv. Wer nicht so viele Taler ausgeben und dennoch ein hochwertiges Schnürkorsett sein Eigen nennen möchte, sollte sich für ein Korsett eines angesehenen Produzenten entscheiden. Für die Herstellung dieser Korsetts werden standardisierte Maße verwendet. Für die genaue Größenwahl braucht man die Abmessungen vom Taillen-, Unterbrust- und Hüftumfang. Die passende Größe kann mit diesen Daten und mit Hilfe einer Größentabelle bestimmt werden. Korsetts in Konfektionsgrößen sind an der Taille am engsten. Man spricht in diesem Fall auch von einer sogenannten Sanduhrenform.
Wenn das Taillen-Maß gleich oder größer als der Unterbrust-Umfang ist, wird ein Korsett in Konfektionsgröße auf keinen Fall gut passen.
Es sitzt folglich entweder an der Taille (und ist sowohl oben als auch unten deutlich zu weit) oder es sitzt oben (und evtl. auch unten) steht aber dafür hinten in der Mitte sehr weit auseinander. In so einer Situation ist eine Maßanfertigung anzuraten.

Wie pflegt man sein Korsett

Damit man lange Spaß an seinem Korsett hat, muß es gut getrocknet werden. Vorzugsweise nach jeder Verwendung etwa 24 Stunden lang gut auslüften und trocknen lassen. Eine direkte Sonneneinstrahlung sollte man zu diesem Zweck besser vermeiden. Schließlich möchte man doch, daß das wertvolle Teil ganz lang hält. Damit das Korsett nicht allzu schnell verschmutzt, kann man etwas enges und dünnes (wie ein Hemdchen oder einen Body) darunter anziehen. Zu häufiges Waschen sollte man, wenn möglich vermeiden. Zur Reinigung muß folgendes stets eingehalten werden: stecken Sie das Korsett niemals in die Waschmaschine oder trocknen es danach gar im Wäschetrockner. Das wäre des Ende eines jeden Korsetts. Es muss stattdessen mit der Hand gewaschen und sodann auf einer Wäscheleine getrocknet oder chemisch gereinigt werden.

Korsett-Kauf

Echte Schnürkorsetts erhält man im Fachhandel z.B. bei www.Korsett-Paradies.de. In einer Schneiderei können Sie i. d. R. eher teure, maßgeschneiderte Korsetts kaufen. Preiswerte und dennoch hochwertige Konfektionskorsetts sind online in Fachhandelsgeschäften erhältlich. Mit Hilfe einer Größentabelle und der möglichst genau abgemessenen Maße von Unterbrust-, Hüft- und Taillenumfang kann man die passende Größe ermitteln. Bei Konfektionskorsetts ist die normale Kleidergröße oftmals auch die passende Größe für das Korsett. Dessen ungeachtet: eine ordentliche Messung ist stets sinnvoller. Und mit einer Größentabelle kann die Korsettgröße dann auch recht zuverlässig bestimmt werden.

1 Kommentar

  1. Corsagentante

    Pi mal Daumen kann man aber sagen das die Korsettgröße das Taillenmaß abzüglich 10 cm ist. Das sollte zumindest für Damen gelten die Größe 36 bis 42 haben.

    Beim Unterbrustkorsett gibt es übrigens noch zwei Korsettformen Stilett und Wespe.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.