Elektrischer Strom vielseitig eingesetzt

Um Energie erfolgreich zu transportieren, wird der elektrische Strom als eine Form genutzt. So können Lampen zur Beleuchtung von Räumen und Straßen betrieben werden. Kraftschonende Haushaltsgeräte wie Staubsauger, Waschmaschine und Geschirrspüler benötigen elektrische Energie, um ihre Arbeit zu verrichten. Hinzu kommen zahlreiche technische Geräte wie Computer und Fernseher, die nur mit Strom, zum Beispiel über http://www.stromvergleich.de laufen. Neue Erfindungen erhöhen ebenfalls die Einsatzmöglichkeiten von elektrischer Energie. So soll diese als umweltfreundlicher Ersatz für Benzin bei Autos dienen, besonders wenn der Strom aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen wird.

Über Stromnetz in Haushalte

Die Umwandlung in elektrische Energie findet meistens zentral in Kraftwerken statt. In die privaten Haushalte und Unternehmen wird der Strom dann über das Stromnetz verteilt. Eine dezentrale Umwandlung der Energie erfolgt beispielsweise mithilfe von Photovoltaikanlagen, die auf den Hausdächern von Privatpersonen angebracht sind. Letztere Variante der Stromgewinnung soll der Umwelt zugutekommen. Um Stromausfällen vorzubeugen, etwa in Krankenhäusern oder in Kernkraftwerken, stehen Notstromaggregate zur Verfügung. So ist es möglich, bei einer Unterbrechung der Lieferung von elektrischer Energie, weiterhin Strom zu erhalten. Um im großen Format Strom zu speichern, sind weitere technische Entwicklungen notwendig. Bisher erfolgt diese beispielsweise in Pumpspeicherkraftwerken. Der Einsatz von Spulen oder Kondensatoren reicht für geringere Strommengen aus.

Verbrauch von Strom findet nicht statt

Der Strom wird nicht wirklich verbraucht, auch wenn dieser Ausdruck in der Umgangssprache verwendet wird. Die elektrische Energie fließt in das Gerät hinein und ebenfalls wieder heraus. Die elektrische Energie strömt zwar, wird dabei aber nicht verbraucht. Sie wird umgewandelt, beispielsweise in Wärme. Die Arbeit, welche dafür notwendig ist, setzt sich aus der Stromstärke, Spannung und der Zeit zusammen. Dieser Verbrauch wird in Kilowattstunden angegeben und mithilfe des Stromzählers errechnet.

Weiterhin benötigen wir den elektrischen Strom für die technischen Kommunikationsmittel. Mittels elektrischer Übertragung von Signalen funktionieren Telefone und der digitale Teilnehmeranschluss sowie Kabelfernsehen. Für die Nutzung von elektromagnetischen Wellen sind ebenfalls elektrische Anlagen notwendig.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.